Weltreise planen für Beginner – Womit anfangen?

Du meinst es also wirklich ernst. Du weißt, warum und wohin Du reisen möchtest und wie viel das ganze kosten wird. Was fehlt nun noch für die Weltreise Planung?

Ein konkreter Plan natürlich!

Und damit lasse ich Dich nicht im Regen stehen! In diesem Beitrag erfährst Du wie Du Deine Reise Schritt für Schritt vorbereitest und was Du wann zu erledigen hast. 

Hier entlang zum Video:

Meine Checkliste für Dich


Sobald Du Dir sicher bist

  1. Finde Dein Warum!
  2. Beginne damit Geld zu sparen! Meine besten Tipps dafür findest Du in diesem Beitrag: 10.000 Euro in 9 Monaten sparen
  3. Fange an Klamotten auszusortieren und ggf. auf Kleiderkreisel einzustellen oder an eine gemeinnützige Organisation zu geben.
  4. Mach Dir eine Liste, auf der Du all Deinen Besitz auflistest. Dann mache drei Spalten: Behalten, Verschenken, Verkaufen und verschaffe Dir damit einen Überblick, was Du mit Deinen Sachen anstellst. Fange am besten direkt mit dem Verkaufen an!

    Meine favorisierten Verkaufsplattformen: Ebay Kleinanzeigen und die Facebook Fahrteiler Gruppe für Deine Stadt!
  5. Erste Flugverbindung auf Skyscanner checken und Preise aufschreiben.
  6. Suche Dir Informationen zu Deinen Reiseländern zusammen.
  7. Frische Deine Fremdsprachenkenntnisse zum Beispiel mit Babbel auf!

6 Monate vor der Reise

  1. Weihe Deine Familie und Deine Freunde ein.
  2. Überlege, was Du mit Deiner Wohnung/WG anstellst und habe die Kündigungsfrist im Auge. Setze schon mal ein Kündigungsschreiben auf, dass Du sobald sich die Frist nähert abschicken kannst.
  3. Behalte auch die Kündigungsfrist Deines Jobs im Auge und bespreche mit Deinen Arbeitgeber eventuell schon einmal die Option eines Sabbaticals oder ähnlichem, wenn Du nach der Reise in den Job zurückkehren möchtest.Sobald Du gekündigt hast musst Du das Arbeitsamt über Deinen Auslandsaufenthalt informieren.
  4. Falls nicht: Überlege Dir vielleicht schon mal grob, was Du nach Deiner Weltreise machen möchtest.
  5. Beantrage Deinen Reisepass! Wenn Du schon einen hast, dann schaue nach wie lange er noch gültig ist und ob er noch genügend freie Seiten hat.
  6. Suche Deinen Impfpass und mache eine Impfberatung bei einem Tropenmediziner!
  7. Mache Beratungstermine für Deine Krankenversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung!

3-4 Monate vor der Reise

  1. Checke die Visa-Bestimmungen der Länder, in die Du reisen möchtest und beantrage schon einmal die ersten (das kann je nach Botschaft bis zu 6 Wochen dauern, es sei denn Du wohnst in Berlin).
  2. Kaufe die Ausrüstung, die Du noch brauchst oder lasse sie Dir zum Geburtstag oder zu Weihnachten schenken.Meine Lieblingsseite dafür: Bergfreunde!
  3. Beantrage eine Kreditkarte, mit der Du kostenlos im Ausland Geld abheben kannst (zum Beispiel die DKB Kreditkarte) bzw. checke die Gültigkeitsdauer Deiner aktuellen Karte.
  4. Kündige alle laufenden Verträge zum nächstmöglichen Zeitpunkt bzw. Tag Deiner Ausreise (je nach Kündigungsfrist): Handy, Fitnessstudio, Zeitungsabos, Internet, Strom…

2 Monate vor der Reise

  1. Mache letzte Termine bei Deinen Ärzten: Zahnarzt, Frauenarzt und beim Hausarzt für eine große Blutuntersuchung.
  2. Such Dir eine Reisekrankenversicherung. Ich empfehle die von STA Travel und Hanse Merkur.
  3. Bestelle schon einmal den Sperrmüll.
  4. Beantrage ggf. einen internationalen Führerschein.
  5. Behalte die Flugpreise im Auge und buche sobald Du ein günstiges Angebot findest.

1 Monat vor der Reise

  1. Entscheide Dich mit welchem Gepäckstück Du reisen möchtest und packe Probe. Tipp: Nimm die Hälfte von dem mit, was Du mitnehmen möchtest!Meine Packliste für minimalistisches Packen
  2. Scanne wichtige Unterlagen ein oder fotografiere sie ab und speichere sie online, damit sie immer und überall abrufbar sind: Pass, Impfpass, Versicherungen und auch Steuerunterlagen, wenn Du Deine Steuererklärung unterwegs machen musst.
    (Empfehlung hierbei: Die App Dropscan)
  3. Richte einen Nachsendeauftrag für Deine Post ein.
  4. Buche spätestens jetzt Deinen Flug!

2 Wochen vor der Reise

  1. Verabschiede Deine Kollegen an Deinem letzten Arbeitstag.
  2. Zeit für den großen Umzug und das Unterstellen Deiner letzten Besitztümer.
  3. Renoviere Deine Wohnung, wenn Du das musst.
  4. Mache eine Abschiedsfeier mit Freunden & Familie!
  5. Besuche noch einmal alle Deine Lieblings-Cafés, Bars & Restaurants!
  6. Schließe Deine Reisekrankenversicherung ab.
  7. Packe Medikamente für Deine Reiseapotheke, kleine Größen Deiner liebsten Drogerie-Artikel und eventuell Vorratspackungen an Kontaktlinsen.
  8. Buche die ersten 1-3 Nächte an Deinem ersten Zielort.

1 Woche vor der Reise

  1. Übergebe Deine Wohnung.
  2. Melde Dich beim Anwohnermeldeamt um oder ab.
  3. Packe Dein Gepäck und…Los gehts!

Mein Pro-Tipp: Mache Dir anhand der oben genannten Schritte eine Checkliste und arbeite sie Monat für Monat ab! So hast Du immer eine Übersicht, was es noch zu erledigen gibt und was Du schon geschafft hast.

Mit jedem erledigten Punkt kommst Du Deiner Reise einen Schritt näher!

Und… wann gehts bei Dir los?

Wenn Du noch Fragen zum Thema Weltreise Planung hast, dann schreibe mir doch einen Kommentar! Ich freue mich von Dir zu hören!

 

Comments(11)

  • 28. April 2015, 10:46  Antworten

    Schon Wahnsinn, was man alles bedenken muss, wenn man eine Weltreise plant.
    Aber was man dafür bekommt – ich schätze mal das muss es wert sein :)
    Danke für diese tollen Tipps/ Checkliste! Kann man bestimmt mal gut gebrauchen :)

    LG <3

    • Carina
      10. Juni 2015, 03:49

      Es ist es auf jeden Fall wert <3

  • 28. April 2015, 16:41  Antworten

    Gut, dass du am Ende erwähnst, locker zu bleiben. :)

    Ich hatte während des Video tatsächlich stärker den Eindruck, dass es Unmengen an Dingen zu tun gibt, als ich das Gefühl vor einer meiner Reisen je gehabt hätte. Natürlich haben die Punkte alle dennoch ihre Berechtigung. :)

    Lieber Gruß,
    Philipp

    • Carina
      10. Juni 2015, 03:50

      Ich denke das kommt wirklich immer drauf an, wie lange man unterwegs ist :)

      • 10. Juni 2015, 08:32

        Ja, das bestimmt. Und wie entspannt man die Sache angeht. Manchmal habe ich den Eindruck, dass mehr Sachen schief gehen, desto mehr sich Leute sorgen.

        Lieber Gruß,
        Philipp

  • 26. Mai 2015, 11:58  Antworten

    Tolle Liste. Die hilft sicher sehr bei der Planung einer Weltreise. Ich selbst muss leider noch eine wenig Geduld haben bevor ich Zeit für eine lange Reise habe, aber irgendwann kann ich die Liste bestimmt gut gebrauchen.
    LG Nils

    • Carina
      10. Juni 2015, 03:30

      Gerne, ich freue mich, dass ich weiterhelfen konnte, auch wenn es noch ein wenig hin sein mag!
      Ganz liebe Grüße aus Chile!

  • Olaf Wicke
    8. September 2015, 17:46  Antworten

    Hallo Carina,

    ich plane im nächsten Jahr eine große Reise.
    Deine Tipps sind wirklich gut.
    Ich möchte zwischendurch mal wegen einer Feier für einige Tage nach Deutschland zurück. Bin ich da mit der Reisekrankenversicherung versichert ? (bei der gesetzlichen bin ich ja abgemeldet)

    Olaf

    • Carina
      9. Oktober 2015, 18:30

      Hallo Olaf,
      soweit ich weiß bist Du bis zu drei Wochen in Deutschland versichert zwischen den Reisen (gilt dann aber nicht für Routineuntersuchungen – Zahnarzt ect.) – aber schau auf jeden Fall noch mal in den Versicherungsbedingungen nach, um safe zu sein: https://versicherung.statravel.de/reise-krankenversicherung
      Liebe Grüße!

  • Thomas
    2. November 2015, 15:20  Antworten

    Liebste Carina!

    Da geh ich mal auf Arbeit deinen Blog wieder durch und irgendwie ist dieser Post damals voll an mir vorbeigegangen! :D
    Sehr gut geschrieben und im Moment extremst hilfreich als Gedankenstütze! Das meiste gilt ja im Endeffekt auch für nen Auswanderer, right? :) ;)

    mfG
    Thomas

    • Carina
      11. Februar 2016, 17:49

      Im Grunde… ja ;)
      Ganz liebe Grüße!

Was ist Deine Meinung?

LIKE und bleib immer auf dem Laufenden!schliessen
oeffnen