herz, TRAVEL
Kommentare 8

Video | Was Du auf Reisen lernst

Bildschirmfoto 2015-04-25 um 23.09.03

reisen-lernen-lektionen

Du hast den Flug gebucht, Deine Route geplant und stehst kurz davor los zu ziehen. Du hast große Erwartungen im Kopf, bist aufgeregt und bist überzeugt:

Das wird der Trip Deines Lebens.

Endlich findest Du heraus, was Du willst vom Leben, wo Du stehst, wo Du die Reise hin geht.

Und dann – kommt alles anders.

Und das ist gut so. 

Zeit ist relativ

Jeder Ort auf der Welt hat einen eigenen Rhythmus, an den Du Dich anpassen musst, auch wenn Du es zuerst überhaupt nicht begreifen kannst, wie diese Zeitmessung funktionieren soll.
Reisen zeigt Dir die Zeit aus einer anderen Perspektive zu sehen.

Hast Du die Zeit nicht oder nimmst Du sie Dir nicht?

Du bist nie allein

Die größte Angst bevor man zum ersten Mal alleine los zieht ist die Angst vor der Einsamkeit.

Ja, es wird Zeiten geben, in denen Du Dich einsam fühlst,

Du wirst damit aber nie alleine sein.

Egal wo Du hin kommst – wirst Du Menschen finden, die auch Heimweh, Fernweh und Ängste haben.

Du lernst Dich zu öffnen, auf Leute zu zu gehen und Gefühle auszuhalten.

Wenn Du es nicht wirklich willst bist Du nie allein.

Es gibt keine Sprachbarriere

Sprache kann Dir Türen öffnen. Dafür reichen aber schon wenige Worte. Du wirst lernen mehr als mit Worten zu kommunizieren.

Du lernst zu lachen.

Es geht nicht um Dich

Du versuchst auf Reisen Dich selbst zu finden. Doch in Wirklichkeit geht es um viel mehr.

Du wirst eine Realität jenseits Deiner Vorstellungskraft vorfinden, Du wirst mehr Lebensentwürfe entdecken, als Du begreifen kannst und Du wirst Menschlichkeit in seiner Reinsten Form erfahren.

Auf Reisen geht es nicht um Dich, es geht um die Menschen.

Sei dankbar

Du wirst viele Dinge erleben, die Dich selbst wenn Du wieder zu Hause bist immer wieder zum Nachdenken bringen.

Du wirst zu schätzen lernen, dass Du in einem Land mit einer stabilen politischen Lage aufgewachsen bist und Du die Möglichkeit hast überall dort hin zu reisen wo Du hin möchtest.

Du wirst selbst die unzähligen, nervigen Stunden, die Du in der Schule verbracht hast zu schätzen lernen.

Aber vor allem wirst Du lernen den Moment zu schätzen.

Was ich auf Reisen gelernt habe?

Dass ich noch mehr lernen will.


Mehr Gründe:

Jetzt oder nie: Warum Du reisen solltest, wenn Du jung bist von Conni / Planet Backpack

9 Gründe warum Du reisen solltest von Sebastian / Off the Path

Warum Du reisen solltest, auch wenn Du nicht mehr ganz so jung bist von Anne / Going Vagabond

6 Lektionen, die man nur auf Reisen und nicht an der Uni lernt auf Huffington Post

8 Kommentare

  1. Hey Carina, die Mühe hat sich gelohnt! Ein inspirierende Zusammenstellung was das Reisen aus einem macht und wie es dich verändert. Danke dafür :) Durch solche Beiträge freue ich mich noch mehr auf meine große Reise im Januar (Oneway nach Australien und Asien)

  2. Wow! Was für ein tolles Video! Du sprichst mir aus der Seele! Vielen Dank fürs Teilen und für die großartige Arbeit.
    Ich will jetzt sofort nach Myanmar ;-)
    Lieben Gruß,
    Anne

  3. Nicole Dittmann sagt

    Hallo Carina, ich habe deinen Film gestern bereits auf der DNX gesehen und er hat mich sofort tief berührt, weil er die Faszination des Reisens und die vielen verschiedenen Emotionen, Gefühle und Stimungen so treffend beschreibt, besonders wenn man das erste mal allein unterwegs ist. Ein toller Film, der wahnsinnige Lust auf mehr reisen und lernen macht!
    Viele Grüße
    Nicole

  4. oh ja….. erstens kommt es anders..
    Als mitten in den Anden in Peru damals alle Verkehrsmittel streikten haben wir uns mit anderen zusammen ein Taxi gemietet und sind “über Land” gefahren – ich werde diese tolle Reise nie vergessen – so viele unglaubliche Begegnungen. Ein Geschenk des Himmels. Zurück ging es dann statt mit dem Flieger nachts mit dem Zug bei Vollmond durch die Anden – ich konnte vor Glück und Aufregung nicht schlafen so toll war das Bild aus dem Fenster.
    also gib dem Zufall eine Chance…..
    herzlichst
    Greta Silver

    • Carina sagt

      Oh wow, das klingt nach einem wundervollen Abenteuer! Man muss sich nur drauf einlassen! Danke fürs Teilen dieser schönen Erfahrung!
      Liebe Grüße aus Chile!

  5. Hey Carina, ich finde es super, dass du auch solche Gedanken mit deinen Lesern teilst, das ist leider nicht oft der Fall. Denn egal was man sagt, viele Reisende fühlen sich beispielsweise ab und an allein. Aber du hast recht, eigentlich ist man es nicht. Ich habe kürzlich eine tolle Zeit in Ungarn, obwohl ich einige Zweifel hatte, bevor es losging. Aber das war der Hammer, gerade die Zeit in Budapest. Habe einige Leute kennengelernt auf der Reise und haben uns dann zusammen eine Ferienwohnung Budapest genommen. Hammer Stadt, hammer Leute, hammer Zeit, man muss einfach offen sein. LG

    • Carina sagt

      Toll, was Du für schöne Erfahrungen hast machen können! Genau das ist es, was das Reisen doch ausmacht. Zuerst hat man vielleicht etwas Angst vor dem großen Schritt und dann wird man eines besseren belehrt. Es gibt viel zu lernen!

Was ist Deine Meinung?