VIDEO | Was Du beim Wandern lernst

Keine Wanderung gleicht der anderen.
Es gibt nicht die eine Wanderung. Es gibt nicht die Beste, die Imposanteste, die Längste, die Anstrengendste, die Tiefgründigste.

Es gibt nicht die Wanderung, die Dir Befriedigung oder Klarheit verschafft, die Wanderung, die alle Deine Probleme löst, die Wanderung, die perfekt ist.

Jede Wanderung ist eine neue Herausforderung für Dich und für Deinen Kopf.

Für Deinen Kopf gibt es nun auch ein neues Video, in dem es genau darum geht:

Was Du beim Wandern lernst:

An manchen Tagen gehst Du völlig unbeschwert, leichten Schrittes voran.

Jeder Schritt fühlt sich richtig an. Du kennst Deinen Weg und die Sonne lacht Dir ins Gesicht. Jede Anhöhe birgt neue, wunderbare Dinge und Du kannst Dich nicht satt sehen an der Natur, die Dich umgibt.

An diesen Tagen schreibt Dein Kopf Geschichten, er handelt ganze Romane ab oder folgt einfach nur dem Rhythmus Deines Ganges. Mal laut jubelierend, mal leise besonnen begleitet er Dich, voller Zuversicht auf alles, was kommen mag.

wandern in el chalten was du beim wandern lernst

Doch manchmal…

… wanderst Du und Du hast schon nach 500 Metern keine Lust mehr. Deine Gelenke sind steif, Du bist nicht wirklich bei der Sache und vor allem fühlst Du Dich überwältigt vor dem was Dir bevorsteht.

Du fühlst Dich ohnmächtig angesichts der Kilometeranzahl, der nächsten Etappen, wenn Du mehrere Tage unterwegs bist, angesichts der Höhe und der Wetterlage, die wie immer in den Bergen so launisch wie unberechenbar ist. Doch Du gehst weiter.

wandern lernen weg ziel

Mit jedem Höhenmeter wird der Gegenwind drückender, kälter, zehrender. Es beginnt zu nieseln, bis der Regen Dir schließlich ins Gesicht peitscht und Dir die Sicht raubt.

Du weißt nicht ob Du das alles tragen, ertragen kannst. Ob es Dich weiterbringt, voranbringt, überhaupt irgendwohin bringt oder ob es nur eine weitere Mut- und Zereißprobe Deiner physischen und psychischen Grenzen wird.

Das Tosen in Deinen Ohren, der Blick betäubt, suchst Du nach dem richtigen Weg, Deinem Weg, der sich mit jedem Schritt ferner anfühlt. Du wandelst benommen auf unklaren Pfaden, nimmst einen Schritt, und noch einen, und sackst im Geröll ab. Doch es zieht Dich weiter, weil es kein Zurück gibt.

Und plötzlich

Windstille. 
Nur Dein kalter Atem, der schwer aber regelmäßig durch Deine Lungen strömt liegt in Deinem Kopf. Ein Schritt vor den nächsten. Ein Atemzug nach dem Anderen.

Manchmal, wenn Du der Weg verloren scheint, Dir alles weh tut und Du kurz davor bist aufzugeben siehst Du den Horizont.

wandern lernen auf zum gipfel

Was Du beim Wandern lernst?

Dass Dich jeder Schritt voranbringt und sei er noch so klein.

Dass es darum geht weiterzugehen, nicht still zu stehen. Wege zu erkunden, die noch nicht gegangen wurden, Zuversicht in sich selbst zu haben, dass man es schaffen kann. Auch wenn der Weg noch so weit erscheint. Grenzen sind da um überschritten zu werden und Berge zum Erklimmen.

Sehen wir uns auf dem Gipfel?

_____

Warum wanderst Du? Was geht Dir durch den Kopf, was treibt Dich an?

Ich freue mich auf Deinen Kommentar!

Comments(4)

  • 24. März 2015, 09:50  Antworten

    Der Post kommt genau zur richtigen Zeit. Nächsten Monat fliege ich mit meiner Mama (endlich mal wieder) nach La Plama, wir wollen natürlich auch wandern. Ich liebe diese Ruhe, die dich umgibt, die Zeit für einen selbst und die Gedanken. Selbst der Kopf wird immer ruhiger :)

    • Carina
      29. März 2015, 23:10

      Oh wow, wie schön! Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim Wandern dort! Die Ruhe, ja, das ist es… wandernde Meditation quasi :)

  • 25. März 2015, 19:40  Antworten

    Ich liebe Wandern! :) Das kann ich in einem Kommentar gar nicht genug ausdrücken. Da bedarf es schon einen eigenen Beitrag, würde ich meinen. :D

    Aber zwecks Antrieb gibt es gar keinen konkreten. Es gehört für mich einfach zu einem erfüllten Leben dazu!

    Lieber Gruß,
    Philipp

  • 31. März 2015, 21:16  Antworten

    Danke für diesen Beitrag ;) Motivation pur + Gänsehaut ;)

Was ist Deine Meinung?

LIKE und bleib immer auf dem Laufenden!schliessen
oeffnen