Tauchen für Anfänger – Kosten, Tipps & Schildkröten

tauchen-für-anfänger
Ich bin ein absoluter Anfänger im Tauchen und Tauchen stand – Schande über mich – auch nie auf meiner Bucket List. Vielleicht, weil mir die Kosten immer Angst gemacht haben und ich nie lange genug an einem Ort war, um einen Open Water Tauchschein zu machen. Denn wenn ich Tauchen in Erwägung gezogen hätte, sollte es auch bitte das volle Programm sein. Und so kam es einfach nie dazu.

Bis zu einem verrückten Tag im Januar, als ich mich nach 6 Wochen in Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha, Vietnam und einem kurzen Zwischenstopp in Deutschland auf einmal wieder in Südostasien befand. Genauer gesagt auf der kleinen Insel Bohol auf den Philippinen. Und dort habe ich mich zum ersten Mal in die Untiefen des Meeres gestürzt. 

Mittlerweile kann ich es kaum erwarten, meinen nächsten Tauchgang und hoffentlich einen Open Water Schein zu machen. Bis dahin vertreibe ich mir meine Zeit, in dem ich alle Leute dazu überrede auch unbedingt tauchen zu gehen und ihnen dafür ein paar nützliche Tipps auf den Weg gebe:

Und um das Kosten Thema zu klären – hier eine kleine Übersicht über die durchschnittlichen Kosten, die in verschiedenen Ländern beim Tauchen auf Dich zu kommen (teurer gehts natürlich immer !). Ich habe mal von günstig nach teuer sortiert!

Was kostet Tauchen in…?

Thailand

Schnupperkurs (1-2 Tauchgänge): 46 Euro
Open Water Diver (4-5 Tage): 227 Euro
1 Tauchgang: 23 Euro

Highlights
Die Andaman Sea vor der Westküste Thailands mit den Similan Islands. Immer sehr warme Wassertemperatur, ein großer Fischreichtum und einer großen Vielfalt an Hart- und Weichkorallen. Wenn man Glück hat trifft man auf Leopardenhaie, Mantas und Geigenrochen.

Saison
Mitte Oktober bis Mitte Mai.

Philippinen

Schnupperkurs (1-2 Tauchgänge): 50 Euro
Open Water Diver (4-5 Tage): 300 Euro
1 Tauchgang: 22 Euro

Highlights
Korallengärten mit Seepferdchen (allgemein findet man sehr viel Makro-Getier hier) und Schildkröten, Höhlen und einen Schiffsfriedhof aus dem zweiten Weltkrieg kann man beim Tauchen auf den Philippinischen Inseln entdecken. Mein Tauchlehrer schwärmte von Leyte als absolutes Taucherparadies – das nächste Mal geht es also dort hin!

Saison
Ganzjährig, jedoch beste Zeit: November bis Mai.

Ägypten

Schnupperkurs (1-2 Tauchgänge): 55 Euro
Open Water Diver (4-5 Tage): 320 Euro
1 Tauchgang: 27 Euro

Highlights
Beim Tauchen im Roten Meer findet man wunderschöne Korallenriffe, Steilwände, Schiffwracks und allerlei tropische Meerestiere. Die Tauchplätze im Süden des Meeres sind weniger überlaufen, jedoch ist die Infrastruktur dort noch bei weitem nicht so ausgebaut wie in der Hurghada Region.

Saison
Ganzjährig.

Australien

Schnupperkurs (1-2 Tauchgänge): 98 Euro
Open Water Diver (4-5 Tage): 580 Euro
1 Tauchgang: 32 Euro

Highlights
Natürlich das Great Barrier Reef, das größte Korallenriff auf unserem Planeten! Klares Wasser, schillernde Korallen, Robbe, Walhaie, Haie, Schiffswracks. Das und noch viel mehr hat das berühmte Riff zu bieten!

Saison
Beste Monate zum Tauchen: August bis Januar.

Um das Ganze zu komplettieren gibts jetzt noch ein grandioses Bild von mir in der philippinischen See. Dezent dämlich, aber unglaublich glücklich nach meinem 1. Tauchgang!

tauchen-anfänger

Sag Bescheid, welche Länder Dich bei der Kostenaufstellung noch interessieren würden, dann erweitere ich die Übersicht gerne!

Und nun zu den wichtigsten Fragen:

Warst Du schon mal tauchen?
Wenn ja, welchen Tipp hast Du für den ultimativen Anfänger?

 

Wenn Du die Schildkröten in diesem Artikel suchst, rate ich Dir das Video bis zum Ende zu schauen!

Comments(4)

  • Svenja
    4. April 2015, 23:17  Antworten

    Hallo, ich sehe gerade das erste Mal, in welchen Ländern du genau in SOA warst. Ich plane für Juli eine einmonatige Vietnam-Rundreise und danach noch 2 Wochen Bali (meine erste Reise alleine und nach Asien) und würde mich sehr über ein paar Tips/Erfahrungen deinerseits freuen! Habe mittlerweile so unterschiedliche Eindrücke gehört, dass ich zwischeneitlich wieder etwas abgeschreckt war, aber am Ende möchte ich mir es selbst ein Bild machen.
    Sind detailliertere Artikel zu den jeweiligen Ländern noch geplant? Dein Blog + deine Videos machen wirklich Freude und Spaß! Danke dafür :)

  • 24. Juni 2015, 13:51  Antworten

    Da hast Du in einem der schönsten Tauchgebiet der Erde tauchen gelernt. Wir waren im Norden von Mindanao tauchen. Es war wie im Aquarium. Wir haben bisher nichts besseres gefunden.

    • Carina
      29. Juni 2015, 22:46

      Wow, dort muss es wundervoll sein! Bei mir war es wegen Regen ein wenig trüb, aber nichtsdestotrotz atemberaubend!

  • 24. Dezember 2015, 19:47  Antworten

    Toller Artikel, gefällt mir sehr gut :-) und ich verstehe dich vollkommen! Früher hätte ich nie gedacht, dass ich mal tauche und jetzt liebe ich es so sehr! Auf unserem Blog haben wir erst kürzlich zwei Artikel zum Thema Tauchen veröffentlicht, würde uns sehr freuen wenn du mal vorbei schaust und wir jemandem mit den Artikeln helfen können und vielleicht vom tauchen überzeugen können. Wir haben außerdem für den Open Water Diver nur drei Tage benötigt und das auch öfter so gesehen, vielleicht wäre es dann eher mal machbar für dich? :-)

    Ganz liebe Grüße aus Kuala Lumpur,
    ich werde definitiv öfter vorbeischauen!

    Teresa

Was ist Deine Meinung?

LIKE und bleib immer auf dem Laufenden!schliessen
oeffnen