Stop & Go Sucre. Mein 2 Wochen Trainingsplan für Boliviens Hauptstadt

Meine Reise fühlt sich ein bisschen an wie der Verkehr hier in Sucre. Mal läuft alles wie geschmiert, freie Bahn, nichts kann mich (und den Bulli) aufhalten und mal… erweist sich das Vorankommen als etwas schwieriger als gedacht. Motorräder und Menschen schlängeln sich mir in den Weg, es stockt und stoppt.

Oder ich fahre geradewegs in eine Demonstration. Die Bolivianer lieben Streiks und so ist ein ungeplanter Stop wegen einer Demo nicht ganz abwegig.

Verschnaufen auf 2.800 Meter über Null

Im aktuellen Falle ist es nicht der Verkehr und auch keine streikenden Hauptstädter, die meine Reise ins Stoppen bringen, sondern der ramponierte Motor meines Vans.

Und so verbringe ich statt einer Woche gleich 3 Wochen hier in Sucre. Um ehrlich zu sein nicht der schlechteste Ort für eine kleine Verschnaufspause von der Reise. Das Klima ist herrlich und mit einer Höhe von knapp 2.800 Metern liegt die Hauptstadt auch nicht allzu unerträglich hoch fürs Lauftraining.

Nachdem ich die erste Woche damit verbracht habe die Stadt, einen Mechaniker und Laufstrecken auszuchecken habe ich mir diese Woche als Aufgabe gesetzt wieder etwas mehr Struktur in mein Training zu bringen.

yoga-sucre

Routine fernab der Routine

Endlich wieder bestimmte Tage fürs Lauftraining festlegen und auch eine Krafttraining- und Yogaroutine aufbauen. In den letzten Monaten hatte ich das Wort Routine nämlich gänzlich aus meinem Wortschatz verbannt.

Gerade weil mein Leben gerade ohne jegliche Routine abläuft möchte ich mir zumindest in diesem Bezug wieder ein wenig Struktur angewöhnen. Ich denke die zwei Wochen an einem Ort sind der perfekte Zeitpunkt dafür.

Und um auch wirklich dran zu bleiben möchte ich meinen Trainingsplan für die kommenden zwei Wochen mit Dir teilen (vielleicht auch als kleine Inspiration für Dich und Dein Training!).

Let’s go!

[white_box] Woche 1 [/white_box]

[two_columns_one]

MONTAG

✔︎ 30 Minuten Bodyweight Training
(Oberkörper)

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

DIENSTAG

✔︎ 3 km Lauf & Lauf ABC
✔︎ Abends 1 Stunde Yoga

[/two_columns_one_last]

[divider]

[two_columns_one]

MITTWOCH

✔︎ 30 Minuten Bodyweight Training
(Beine & Rumpf)

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

DONNERSTAG

✔︎ 30 Minuten Bodyweight Training (Oberkörper)
Abends 1 Stunde Yoga

[/two_columns_one_last]

[divider]

[two_columns_one]

FREITAG

3 km Lauf

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

SAMSTAG

30 Minuten Bodyweight Training
(Beine & Rumpf)

[/two_columns_one_last]

[divider]

SONNTAG

4 km Lauf

running-sucre-3

[white_box] Woche 2 [/white_box]

[two_columns_one]

MONTAG

30 Minuten Bodyweight Training
(Oberkörper)

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

DIENSTAG

4 km Lauf & Lauf ABC
Abends 1 Stunde Yoga

[/two_columns_one_last]

[divider]

[two_columns_one]

MITTWOCH

30 Minuten Bodyweight Training
(Beine & Rumpf)

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

DONNERSTAG

30 Minuten Bodyweight Training (Oberkörper)
Abends 1 Stunde Yoga

[/two_columns_one_last]

[divider]

[two_columns_one]

FREITAG

4 km Lauf

[/two_columns_one]

[two_columns_one_last]

SAMSTAG

30 Minuten Bodyweight Training
(Beine & Rumpf)

[/two_columns_one_last]

[divider]

SONNTAG

5 km Lauf

bodyweight-training-mark-lauren-marathonfitness

bodyweight-training-mark-lauren-marathonfitness-stützt

Anmerkungen

Laufen:
Die Laufeinheiten sind absichtlich etwas kürzer als die Einheiten, die ich in den vergangenen Wochen gelaufen bin. Einerseits, weil mir die Höhe (und Sucres Hügel…) immer noch etwas zu schaffen macht und ich zum Beginn meines Bodyweight Trainings nicht auf allen Ebenen durchpowern will. So fällt es mir einfacher den kompletten Trainingsplan auch wirklich durchzuziehen.

Bodyweight Training:
Beim Bodyweight Training halte ich mich an die Übungen von Mark Lauren. Mein Sportsfreund Mark von Marathonfitness hat auf seinem Blog einen mehrwöchigen Trainingsplan fürs Training mit dem eigenen Körpergewicht zusammengestellt, der auf Mark Laurens Übungen basiert und den ich ab dieser Woche verfolge.

Hier entlang zum Plan fürs Muskeltraining ohne Geräte

Yoga:
Ich habe mich beim Instituto Cultural Boliviano-Aleman in Sucre für zwei Yoga-Kurse die Woche eingeschrieben. Die Kosten pro Kurs betragen gerade mal 30 Pesos, also 4 Euro und dabei kann ich auch mein Spanisch etwas aufpolieren. Zumindest das Yoga-Spanisch.

✔︎
bedeutet, was ich schon abgehakt habe für die Woche ;)

running-sucre-parque

In zwei Wochen gibt es dann ein Update wie es bei mir gelaufen ist.

Und wenn Du möchtest, mach doch mit!

Die Laufeinheiten sind auch bei wenig Zeit machbar und gerade das Bodyweighttraining lege ich Dir sehr ans Herz, vor allem, da Du kein zusätzliches Equipment oder ein Fitnessstudio dafür brauchst! Und wenn Du kein Yogastudio bei Dir um die Ecke hast, dann mach doch eine Runde Youtube-Yoga (meine Favoriten: Juyogi & Happy&FitYoga), 20 Minuten reichen bereits, um runterzukommen und zu entspannen!

Ich bin gespannt zu hören, wie es Dir nach den zwei Wochen geht!

Was hältst Du von meinem Trainingsplan
und hast Du Lust mitzumachen?

yoga-sucre-2

Comments(0)

Was ist Deine Meinung?