England, TRAVEL
Kommentare 4

Video | London treibts bunt: Street Art in Shoreditch

street art und graffiti tour london in shoreditch
Wer an Londoner Street Art denkt, dem kommt vermutlich erstmal Banksy in den Sinn (der übrigens ursprünglich aus Bristol und nicht aus London stammt). Wer sich ein bisschen besser auskennt, dem fallen auch noch Artists wie ROA, Swoon und Stik ein und der kennt vermutlich auch den Unterschied zwischen Graffiti und Street Art.

Alle, die sich für Street Art interessieren, dem aber, wie mir zu Beginn, die Künstler und die Unterschiede zwischen den einzelnen Formen nicht ganz geläufig sind, dem kann ich die Street Art London Tour durch Shoreditch im Londoner East End empfehlen. Ich habe mich auf eine der Touren begeben und Dir ein kleines Video zusammen geschnitten mit nützlichen Hinweisen für die Tour und farbenfrohe Eindrücke.

Die Tour ging gute vier Stunden lang und wie es so sein sollte hat sich London von seiner besten Seite gezeigt und uns im strömenden Regen durch das Londoner East End laufen lassen. Alles natürlich kein Problem mit folgender Ausstattung:

  • Bequeme Schuhe (im besten Falle noch wasserabweisend)
  • Ein kleiner Regenschirm, den man, wenn es gerade nicht regnet auch gut verstauen kann
  • Eine Kamera, um die bunten Fundstücke festzuhalten, bevor sie morgen schon wieder übermalt, überklebt oder auf sonstige Weise eliminiert werden

Die Straßen und Gassen in Shoreditch sind voll von verschiedensten Graffitis (Bilder, Zeichen oder Schriftzüge, meist mit Spraydosen gesprayt) und Street Art in allen Formen und Farben, wie zum Beispiel Stempeln, Mosaiken und Schablonen. Abgesehen von der Technik natürlich ist der größte Unterschied zwischen diesen beiden Formen der urbanen Kunst die Zeit, die man vor Ort zur Anfertigung aufwendet.
Während komplexe Graffitis meist Stunden oder mehrere Tage benötigen, kann Street Art unglaublich schnell angebracht werden. Street Art Künstler, die ihre Kunststücke illegal platzieren bleiben somit fast immer unentdeckt, während sich Sprayer ziemlich lange der Gefahr des Geschnappt werdens aussetzen. Dies ist unter anderem ein Grund für einen ewigen Clinch zwischen Künstlern der beiden Szenen.

Wenn Du mehr über Londoner Street Art erfahren möchtest schau bei Susi auf black dots white spots und bei Steve auf Back-Packer.org vorbei. Die Beiden waren mit mir auf der Tour und haben unseren Rundgang treffend in Wort und Bild zusammengefasst!

street art und Graffiti auf der bricklane, Londonstreet art und graffiti tour london in shoreditch
street art und graffiti tour london in shoreditch

Many thanks to Street Art London for inviting me on their great tour and Karim for being such a good guide!

4 Kommentare

  1. Tolles Video meine Liebe :) Direkt mal teilen. haha

    LG und bis bald, Jessie

    PS. Ab wann seid ihr btw in Berlin? ;)

Was ist Deine Meinung?