Nich lang schnacken… Laufschuhe packen!

Es gibt verschiedene Gründe, warum Hamburg einer meiner liebsten Laufstädte in Deutschland ist. Vor allem, wenn man drei Jahre in Stuttgart gelebt hat ist es vor allem eins: so schön flach!

Sanfte Erhebungen, an denen die meisten Hamburger schon ächzen bewältigt man als Stuttgarter beflügelten Schrittes und freut sich endlich mal in den Genuss direkt am Wasser laufen zu können zu kommen (außer an den Bärenseen sieht es wassermäßig in Stuttgart nämlich eher mau aus).

Zudem habe ich zwei großartige Laufpartner in Hamburg, mit denen ich immer wieder gerne die ein oder andere Runde durch die Hansestadt drehe:

Mark von MarathonFitness (ein hervorragender Dranbleiber-Coach – wer seine Seite noch nicht kennt hat wirklich was verpasst!) und
Backpacker Steve (der mich als Südamerika-Experte auf meiner Panamericana Route ordentlich mit Tipps versorgt – unter anderem mit seinem super detaillierten eBook über Chile).

Weite Ebenen, Wasser wo man auch hinsieht und hervorragende Laufpartner – was will man also mehr?

Die passenden Routen dazu dürfen natürlich nicht fehlen! Also nich lang schnacken, Kopp in… ne, Moment. – Laufschuhe packen! Los gehts!

Außenalster

Wo: Im Herzen Hamburgs

Laufstrecke: Einmal um die Alster entsprechen 7,4 km.

Wissenswert: Der Name „Außen“-Alster leitet sich daher ab, da dieser Teil der Alster bis 1804 außerhalb der Stadtmauer Hamburgs lag (1804 wurde die Stadtmauer aufgelöst), im Gegensatz zur Binnenalster, die innerhalb der Stadtgrenzen lag.

Lieblingsort: Der Outdoor-Fitness-Bereich an dem Red Dog Bar & Café am nördlichen Zipfel der Außenalster ist cool zum Dehnen und für ein Paar Übungen mit dem eigenen Körpergewicht. Außerdem beginnt hier der Alsterpark, ein sehr hübscher Streckenabschnitt!

Besonderheiten: Im Winter tendiert die Außenalster von Zeit zu Zeit zuzufrieren, falls es Dir also zu kalt für Deine Laufrunde sein sollte, pack Dich warm ein und stürz Dich für eine Runde Schlittschuhlaufen als Alternativsport auf die zugefrorene Außenalster!

laufen-in-hamburg-alsterrunde laufen-in-hamburg-moewen

Stadtpark

Wo: Nördlich der Alster

Laufstrecke: Ein Rundkurs um den Park herum sind circa 6 km, den man aber beliebig verkürzen oder erweitern kann, da viele Sand- und Waldwege durch den Park führen.
Die Strecke ist wie man es von Hamburg gewohnt ist: flach und angenehm zu laufen!

Lieblingsort: Der Blick aufs Planetarium! Lege dort eine kurze Pause ein, um das Programm zu checken und vielleicht am Abend direkt noch mal für eine Vorstellung vorbeizuschauen…

BesonderheitenMach Dich auf die Suche nach allen 22 Skulpturen, die sich im Park befinden! Mein Favorit: Der Pinguinbrunnen!

laufen-in-hamburg-stadtpark-planetarium

Eine weitere tolle Strecke in Hamburg ist die 10 km lange Hafenrunde! Zwar ist sie gerade auf der Seite des Hafens nicht unbedingt eine Wellness-Strecke fürs Auge, jedoch kriegt man einen guten Blick hinter die Kulissen des Großhafen Hamburgs.

Mein Highlight dieser Route ist der Lauf durch den alten Elbtunnel und der Abschnitt durch die Speicherstadt!

laufen-in-hamburg-hafenrundelaufen-in-hamburg-hafenrunde-im-winter

Die spaßigsten Laufevents in Hamburg

Urbanathlon Hamburg
12 km / Hier ist mehr als nur Ausdauer gefragt!

Women’s Run Hamburg
5 & 8 km / Hier freue ich mich immer besonders auf die Goodie Bags!

Color Run Hamburg
5 km / Weiße Laufklamotten & Sonnenbrille empfehlenswert! Gibts jetzt auch in Glitzer!

St. Pauli X-Mass-Run
5 km / Verkleiden ausdrücklich erwünscht!

__________

Warst Du schon mal in Hamburg laufen?
Welche Strecken kannst Du noch empfehlen?
(Und welche Läufe?)

laufen-in-hamburg-hafen-winter laufen-in-hamburg--im-winter

Comments(10)

  • 22. Januar 2015, 13:16  Antworten

    Yay! Hamburch meine Perle <3
    Hamburg ist toll zum Laufen. Meine Lieblingslaufstrecke liegt ein wenig abseits der üblichen Routen auf Entenwerder, aber direkt an der Elbe. Dort findet man Ruhe vom Trubel:
    http://gogirlrun.de/meine-lieblingslaufstrecken-elbpark-entenwerder/

  • 22. Januar 2015, 14:26  Antworten

    Ich war schon zwei Mal beim Color Run dabei, und im letzten Jahr beim X-Mass-Run Zuschauer. Dieses Jahr möchte ich den X-Mass-Run mitlaufen und bin auch schon für den Women´s Run angemeldet.
    Ansonsten laufe ich in Hamburg gerne an der Elbe zwischen Altona und Teufelsbrück und durch den Jenischpark! „Berge“ inklusive ;-)

    • Carina
      22. Januar 2015, 14:44

      Ha, genau, diese Berge meinte ich! Hinten in Altona, Ottensen bin ich letztes mal zum ersten Mal gelaufen – immer noch nicht vergleichbar mit Stittgart, aber ein guter Anfang ! ;)
      Schon ne Verkleidungsidee für den x mass run? :)

      • 26. Januar 2015, 10:39

        Für mich ist schon immer der „Aufstieg“ von der Elbe zurück eine Qual ;)
        Ich glaube, ich würde mich als Weihnachtsfrau oder Rudolf verkleiden! Aber erstmal kommt der Nike Women´s 10km Berlin, mein erster Lauf über 10km. Whoop!

  • 22. Januar 2015, 16:29  Antworten

    Hi Carina,

    da ahnt man nichts, schaut mal wieder auf Deinem Blog vorbei und stolpert über einen Artikel übers Laufen in Hamburg. :D Die Bilder sind aber schon etwas älter oder? ;)
    Was du noch einmal ausprobieren könntest ist der Volkspark, dort läuft es sich auch ganz gut. Ich laufe auch gerne etwas weiter raus, die Elbe entlang Richtung Westen.
    Sag gerne bescheid, wenn du das nächste Mal in HH bist und nen Mitläufer vertragen kannst ;)

    LG
    Jahn

  • Jule
    22. Januar 2015, 21:35  Antworten

    Ohhh Hamburg

  • 22. Januar 2015, 22:03  Antworten

    Jo! Bald werden wieder die Laufschuhe geschnürt – ich denke in ein paar Wochen ist mein Knie wieder soweit. Dieses Jahr denke ich über einen Halbmarathon nach…wenn nix dazwischen kommt und ich mich auf einmal in Südamerika mit dir zum laufen treffe ;)

    • Carina
      22. Januar 2015, 22:21

      Yeah!! Das wärs!
      Ich kuriere gerade auch noch meinen verstauchten Fuß aus, aber dann können wir durchstarten! Ich suche schon mal nach Läufen hier unten! :)

  • 27. Januar 2015, 19:04  Antworten

    Schöner Blog, echt toll das Hobby mit dem Reisen zu verbinden! Ich verbinde das Reisen immer mit Salsa-Tanzen ;-)

  • Peter
    10. April 2015, 10:32  Antworten

    Der Blankeneser Heldenlauf im August (HM) ist ein Muss. Berge inclusive und ganz viel für’s Auge.

Leave a Comment