Ich lauf Dich, Mexiko!

Whohooo! Du glaubst gar nicht wie ich mich gerade selbst über die neue Lauf-Playlist freue, die ich in den letzten Wochen hier in Mexiko sorgfältig für Dich zusammengestellt habe und damit endlich die Running-Playlist-Reihe wieder aufleben lassen möchte!

Ich persönlich finde ja wenig mehr inspirierend als mit richtig guter Musik auf den Ohren die Gegend zu erkunden – ach, was sag ich: zu erobern! Kinn hoch, Brust raus und Schritt für Schritt das Selbstbewusstsein ordentlich aufpolieren!

Nach meinem Beitrag über den Menschen, zu dem Dich ein Ort macht, ist mir bei meinem letzten Lauf durch Mexiko City wieder bewusst geworden, wie entscheidend der Soundtrack zu meinem Lauf und meinem Leben für meine Stimmung ist und auch für das Gefühl, was ich beim Joggen und vor allem danach habe. Im Endeffekt: zu dem Menschen, zu dem mich ein Lauf macht.

Die Playlist, die ich Dir heute vorstellen möchte sprüht nur so vor spektakulären Motivationssongs, die Dich über jeden nervigen Kommentar aus dem Umfeld (und die gibt es hier in Mexiko zuhauf…) hinweg schweben lässt!

Gute Laune garantiert durch den richtigen Mix aus kitschigen Pop-Krachern (JA, Call me maybe musste mit rein!) und Power-Elektro-housiger-wie-auch-immer-man-es-nennen-will-Mukke. Was letzten Endes heutzutage auch wieder auf Pop rauskommt – für’s Sahnehäubchen hat’s Katy Perry gleich zwei Mal reingeschafft. Nur damit Du weißt, worauf Du Dich einlässt.

Ab geht’s mit meinen Lieblings-Lauf-Liedern für Mexiko (Du darfst sie aber gerne auch mal bei Dir zu Hause ausprobieren):

Ich lauf Dich, Mexiko – Playlist

RUNNING MEXIKO

Damit der Artikel seinem Namen nun noch alle Ehre machen kann, folgt eine läuferische Einschätzung zur Jogging-Routen-Situation in Mexiko, geordnet nach Departments, in denen ich laufen war.

[white_box]

Quintana Roo (Yucatan)

[/white_box]

image

Strände

In Quintana Roo, der Ostküste Yucatans, eignen sich nicht alle Strände zum Laufen. Einige fallen zu steil ab, andere Buchten sind einfach zu kurz und reichen gerade mal für einen 3km Lauf (hin und zurück).

In Cancun (Zona Hotelera) und noch sehr viel besser und schöner in Tulum findest Du Strände, die sehr flach ins Meer abfallen und sich super laufen lassen.

Da es hier kaum Ebbe und Flut gibt kann man theoretisch den ganzen Tag über gut am Strand entlang laufen. Aufgrund der Hitze ist es jedoch nur frühmorgens zu empfehlen.

See

An der Laguna Bacalar kann man entspannt entlanglaufen, auch wenn kein direkter Pfad am See entlangführt. Die Straße vom Örtchen Bacalar zur Cenote, die direkt am See liegt, ist sehr ruhig und leicht hügelig (aber easy). 4 km one way.

image-1

Straßen

Die Straßen sind aufgrund des ausgeprägten Tourismus viel befahren. An der großen Carretera 307 kann man, wenn es gerade keine Alternative gibt, relativ sicher entlangjoggen, da es immer entweder einen Bürgersteig oder eine Seitenspur für Radfahrer/Fußgänger gibt.

[white_box]

Chiapas

[/white_box]

Palenque

Hier ist es heiß und feucht! Mach Dich auf einen verschwitzten Lauf gefasst, wenn Du die schönste Route der Umgebung (4 km one way) auf der Carretera Zona Arqueologica Richtung Ruinen läufst. Du läufst zwar an der Straße entlang, aber was für eine! Um Dich herum Dschungel und Brüllaffen – das macht das Schwitzen gleich erträglicher.

Ocosingo/Tonina

Die Gegend rund um die Ruinen von Tonina ist Idylle pur! Kaum Verkehr, Felder, Kühe, entspannte Dörfchen. Auch aufgrund der höheren Lage lässt es sich hier angenehm so viele Kilometer laufen wie Du magst.

San Cristobal de las Casas

Es ist etwas anstrengend seine Kilometer in der Stadt zu sammeln, weil alle paar Meter die nächste Kreuzung lauert. Das schachbrettartige Muster der Stadt verspricht keine entspannte Laufeinheit, da man immer um sich schauen muss, dass man niemanden umrennt bzw. nicht selbst umgerannt/-gefahren wird. Eigentlich lässt es sich nur auf den Straßen selbst laufen, da die Bürgersteige entweder drunter und drüber gehen oder zu schmal oder zu überfüllt sind. Selbst um 6 Uhr morgens.

Mit etwas Geduld und Muße lassen sich aber auch hier gut 10 km laufen. Bitte immer mit Vorsicht vorm Verkehr und Achtsamkeit auf den Körper, denn wir laufen hier in 2100 m Höhe.

image-2

[white_box]

Oaxaca

[/white_box]

Strände

Ich kann nur von den Stränden bei Mazunte sprechen, die sich leider nicht zum Laufen eignen, weil sie zu steil abfallen und nicht äußerst lang sind. Ich bin damals ca. 8 km an der Straße direkt entlang gelaufen, die um halb 7 in der Früh auch noch nicht zu busy ist.

Falls Du weißt wie es sich an den anderen Stränden (Puerto Escondido & Co.) läuft, schreib es doch in die Kommentare!

Tule nach Oaxaca

In dem kleinen Örtchen Tule startet ein 10 km langer Bike/Run Path nach Oaxaca Stadt – der erste dieser Art, den ich in ganz Lateinamerika gesehen habe!

Meine Lieblingslaufstrecke bisher in Mexiko!

image-4

[white_box]

Mexico D.F.

[/white_box]

In Mexico City selbst ist es etwas anstrengend zu laufen, weil einfach unglaublich viel Verkehr herrscht. Hier ist aufgrund der teils verwirrenden Verkehrsführung höchste Vorsicht geboten!

Entspannt und schattig lassen sich mehrere Kilometer im Bosque de Chapultepec und im Panteon de Dolores runterrocken.

Die beiden Parks liegen praktisch direkt am Bario Condesa & Roma Norte. Auch die Gegenden, die ich Dir für Deine Unterkunft empfehlen würde.

image-5

Weitere Departments folgen!

Warst Du schon in Mexiko laufen?
Welche Laufstrecken kannst Du empfehlen?

 

Comments(2)

  • 27. Juni 2016, 10:14  Antworten

    Coole Playlist, da lässt sich bestimmt super bei laufen =)

  • 12. Oktober 2016, 15:49  Antworten

    Hahaha! Ich liebe deine Playlist! Tatsächlich sind da auch einige Lieder dabei, die ich in meine Halbmarathon-Playlist gespeichert habe!

Was ist Deine Meinung?