Die Do’s & Don’ts für einen Road Trip durch Schottland

schottland-road-trip-do-and-don'ts
Du suchst Freiheit?
Dann empfehle ich Dir: Leih Dir einen Wagen und fahr einmal quer durch Schottland. Mach das Radio aus, lass die Fenster runter und nimm die umwerfende Natur, ob gerade sonnenumrahmt oder in Nebelschwaden gehüllt, mit all Deinen Sinnen auf – und ich verspreche Dir, die Freiheit wird nicht fern sein!

Zwei Wochen für einen Road Trip durch Schottland sind auf jeden Fall nicht genug. So viel steht fest.
Um Dir eine Einführung in die Kunst auf schottischen Straßen zu fahren zu geben, habe ich einige DO’S und DON’Ts gesammelt, die sich auf meinem Road Trip als ziemlich hilfreich herausgestellt haben. Legen wir also los! Weiterlesen

Macht Sport glücklich?

macht-sport-glücklich
Endorphine, Serotonine, Flow. Dass Sport für unseren Körper die ultimative Glücksdroge und Schmerzmittel zugleich ist, haben wir ja mittlerweile alle mitbekommen. Läufer schwärmen vom Runner’s High, Zumbamädchen wackeln aufgeregt mit dem Hintern, wenn sie an ihre nächste Stunde denken und Crossfitter erzählen mit glasigen Augen von diesem unbeschreiblichen Gefühl, was sie überkommt, wenn sie ihr WOD (workout of the the day) absolvieren.

Schön und gut, denkt sich mein sportmuffliges Alter Ego, was auch heute noch immer gerne mal vorbei schaut, um mich zum Abhängen auf der Couch zu überreden.
Aber wie fühlt sich das denn jetzt genau an? Und lohnt sich das überhaupt?
Irgendwie müssen die ganzen Verrückten ja einen Grund haben warum sie sich kontinuierlich zum Sport schleppen und freiwillig schinden. Heute decke ich die bittere Realität auf! Weiterlesen

Glasgow erinnert mich an…

old-glasgow-schottland
Weißt Du, Glasgow erinnert mich an…

Nein, dieses Mal lasse ich es. So sehr ich es liebe Städte mit anderen Städten zu vergleichen, so sehr nervt es auch. Denn eigentlich ist ja keine Stadt wie die andere. Andererseits irgendwie doch schon. Zumindest von der Stimmung, die sie mir vermittelt, von daher finde ich, dass sich Glasgow für mich anfühlt wie… Wenn Du es wirklich wissen und Dich dann bestimmt aufregen willst: Die Auflösung gibts am Ende des Artikels.

Bis dahin ist der Artikel randvoll mit authentischen Fotos und netten Dingen, die man in Glasgow machen kann - Hereinspaziert! Weiterlesen

Laufen ist meine Therapie

I am on my way.Vor Dir erstreckt sich ein unebener Pfad. Die ersten Sonnenstrahlen bahnen sich den Weg durch das dichte, dunkle Geäst über Dir und durch die kühle Morgenluft, die sich wie Tau auf Deine Haut legt. Das einzige, was Du hörst sind Deine dumpfen Schritte auf dem Waldboden und Dein regelmäßiger Atem.

Du hast keinen Weg und auch kein Ziel. Die einzige Bedingung ist: Weiterlaufen. Nach vorne schauen, die nächste Kurve, das nächste Hindernis bewältigen. Weiterlesen

Was solltest Du in Schottland unbedingt ausprobieren?

schottland-reise-tipps
Haggis, Dudelsack spielen, ein Kilt tragen und versuchen, das breite Schottisch zu verstehen – alles einleuchtend nachfliegende Dinge, die Du auf Deiner nächsten Reise nach Schottland natürlich alle ausprobieren solltest.

Doch was hat Schottland darüber hinaus noch zu bieten? Mal abgesehen von der spannenden Weckkultur natürlich.

Ich habe für Dich ein paar weitere Dinge ausfindig gemacht, die Du in Schottland keineswegs verpassen solltest!

Alles eigens erprobt und auf Video dokumentiert – für Dich zum unbedingten Nachahmen geeignet! Weiterlesen

#5 Wie soll ich mit dem Laufen anfangen? – Apps

lauf-apps-laufen-anfangen
Hand aufs Herz – was trägst Du außer Schlüssel und Portemonnaie wirklich immer mit Dir rum?
Genau! Dein Handy!
Und da das Ding nicht nur stressig ist, sondern manchmal auch ganz nützlich sein kann, nehme ich es auf jeden meiner Läufe mit (man weiß ja nie, ob man verloren geht, gerade wenn man auf Reisen läuft und außerdem brauche ich meine Laufmusik!).

Und welche App ist die richtige für Dich? Ich habe in den letzten Wochen einige Lauf-Apps getestet und möchte Dir meine Favoriten heute in einem Video vorstellen! Weiterlesen

Video | 8 Wege auf schottisch geweckt zu werden

wege-auf-schottisch-geweckt-zu-werdenEinschlafen oder auch Schäfchen zählen kann man in Schottland ganz hervorragend. Vor allem das Schäfchen zählen, denn gerade davon gibts in Schottland eine ganze Menge. Aber nicht nur aufgrund der Unmengen an gewolltem Hufgetier lässt es sich in schottischen Gefilden tadellos einschlafen – nach einer Wanderung durch die Highlands, der Erklimmung des Ben Nevis oder einem langen Tag an einem der weißen, supersamtigweichen Sandstrände Schottlands fällt man am Abend leichtens in einen tiefen erholsamen Schlaf.

Umso schwieriger stellt sich das Aufwachen am Morgen des nächsten Tages heraus. Weiterlesen